Der Gott des Gemetzels

Fast Faust

Eine Gesellschafts-Komödie von Yasmina Reza

DER GOTT DES GEMETZELS ist die wohl brillanteste Wort-Schlacht zwischen zwei Paaren. Yasmina Rezas bitter-böse Gesellschaftskomödie schickt sich an, der Bühnenklassiker des 21. Jahrhunderts zu werden. Nach einer Prügelei ihrer Kinder in einem Park treffen sich die zwei Elternpaare, um den Bericht an die Versicherung zu verfassen. Schon dabei wird um einzelne Worte gerungen, aber noch sind alle äußerst höflich und entgegenkommend. Das ändert sich aber
bald. Innerhalb kürzester Zeit lassen die gebildeten, gutsituierten und guterzogenen Durschnittsbürger alle Manieren sausen. Die dünne Schicht der Zivilisation kriegt nicht nur Risse, sie wird vor unserer Augen völlig aufgerieben. „Der Gott des Gemetzels“ bietet ein Dialogfeuerwerk voller satirischer Pointen und humoristischer Highlihgts, das kaum Pausen zum Atmen lässt.

Es spielen: Elena Delor, Marco Klammer, Tatjana Mayer, Jürgen Weber
Regie: Johannes Blattner
Text: Yasmina Reza