Herzlich Willkommen

Das Cala Theater, eine der ältesten Kleinkunstbühnen in Freiburg, ist seit 30 Jahren ein Begriff für humorvolle und geistreiche Unterhaltung. Wir spielen zeitgenössisch kritische wie auch humoreske Autorenstücke. Unsere klimatisierten Räumen bieten Platz für bis zu 160 Zuschauer. Rund ums Haus sind kostenlose Parkplätze für unsere Gäste vorhanden. In unserem Theatercafé lässt es sich angenehm entspannen und geniessen.

Freuen Sie sich auf inspirierende Momente sowohl im Abendprogramm als auch nachmittags für Kinder und Jugendliche.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr CalaTheater Team

Sie haben Geburtstag? Unser Geschenk für Sie: 1 Gratis-Eintrittskarte & 1 Freigetränk Ihrer Wahl!

Spielplan Download Juli - Sept 2016 Abendtheater
Spielplan Download Sept - Dez 2016 Junges Theater

Premiere: Alle sieben Wellen

Eine virtuelle Liebes-Komödie von Daniel Glattauer

PREMIERE Fr 17. Juni 20:00 (bis 25. Sept)

Nun kommt endlich - wie versprochen - die Fortsetzung von GUT GEGEN NORDWIND!

Leo Leike kehrt nach knapp einem Jahr aus Boston zurück. Daheim erwarten ihn Nachrichten von Emmi Rothner, und beide merken schnell, dass sie die Gefühle füreinander nicht losgeworden sind. Vielleicht sollten sie sich wirklich einmal treffen. Doch Leo ist mittlerweile liiert und Emmi ist noch immer verheiratet. Doch wenn einmal sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt die siebte. Und die ist immer für eine Überraschung gut.

Der spritzige, zauberhafte Liebesdialog geht also weiter. 


Infos zum Stück
Karten und alle Termine hier

Gut gegen Nordwind

Eine virtuelle Liebes-Komödie von Daniel Glattauer

Fr 9. und Sa 10. Sept 20:00 | So 11. Sept 19:00

Daniel Glattauers hinreißender Liebesdialog, seit Jahren ein Bestseller! Eine falsch abgesendete E-Mail bildet den Auftakt für eine "E-Mail-Beziehung", die allmählich außer Kontrolle gerät. 


Infos zum Stück
Karten und alle Termine hier

Gastspiel: Drei Männer braucht die Frau

Sa 24. Sept, 20:00

Klaus Bäuerle / Kabarett Maul & Clownseuche

Mit faszinierender Wandlungsfähigkeit gibt Klaus Bäuerle drei Männer, die unterschiedlicher nicht sein können: da ist der etwas verklemmte Psychologe Hans Kleinmann, da ist der Pharmaunternehmer Horst Eber, der seinen Nachnamen für eine erotische Prophezeiung hält, und als wäre dies nicht genug, holt sich Annabelle noch den jungen Türken Cem ins Bett. Mit fliegenden Wechseln zappt Bäuerle zwischen seinen Typen hin und her, lässt sie baggern und rackern, fluchen, giften, leiden und lieben. Natürlich eskaliert die Situation - mit vollkommen überraschendem Ausgang.


Infos zum Stück
Karten und alle Termine hier

Der Gott des Gemetzels

Eine Gesellschafts-Komödie von Yasmina Reza

Wiederaufnahme im Oktober: 30.9. - 30.10. !

DER GOTT DES GEMETZELS ist die wohl brillanteste Wort-Schlacht zwischen zwei Paaren. Yasmina Rezas bitter-böse Gesellschaftskomödie schickt sich an, der Bühnenklassiker des 21. Jahrhunderts zu werden. Nach einer Prügelei ihrer Kinder in einem Park treffen sich die zwei Elternpaare, um den Bericht an die Versicherung zu verfassen. Innerhalb kürzester Zeit lassen die gebildeten, gutsituierten und guterzogenen Durschnittsbürger alle Manieren sausen. „Der Gott des Gemetzels“ bietet ein Dialogfeuerwerk voller satirischer Pointen und humoristischer Highlihgts, das kaum Pausen zum Atmen lässt.

Es spielen: Elena Delor, Marco Klammer, Tatjana Mayer, Jürgen Weber
Regie: Johannes Blattner
Text: Yasmina Reza

Infos zum Stück
Karten und alle Termine hier

Das Dschungelbuch

Wiederaufnahme im Herbst 2016!

 

Rudyard Kipling's Erfolgsstory nun auf der Bühne des Cala Theaters!

Ein großartiges Abenteuer über Freundschaft, Zusammenhalt und den eigenen Platz im Leben.
Mit viel Tanz und Bewegung bringt das Cala Theater eine der schönsten Kindergeschichten auf die Bühne und verleiht dem Klassiker ein neues Gewand.
Termine für Schulklassen!

Infos zum Stück
Karten und alle Termine hier

Premiere: Der Messias

Fr 4. Nov, 20:00

Das Kultstück zur Weihnachtszeit

Mit großem Elan zeigen Theo und Bernhard die Weihnachtslegende und übernehmen alle Rollen selbst - den Erzengel Gabriel, den brummeligen Zimmermann Josef, die frustrierte Hausfrau Maria, römische Tribunen, tumbe Hirten und die Weisen aus dem Morgenland. Natürlich kommt es dabei zu diversen Pannen, die die Darsteller ungewollt zur Improvisation zwingen und entzweien. Begleitet werden sie dabei von Frau Timm, einem befreundeten Opernstar ohne Bühnenpraxis und Begabung ... "Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz" (Süddeutsche Zeitung) und "ein einziger Theaterspaß." (Der Standard)

Es spielen: Matthias Kohler, Tatjana Mayer, Jürgen Weber
Regie: Johannes Blattner
Von Patrick Barlow

Karten und alle Termine hier

Infos zum Stück

Doppelvorführung: Gut gegen Nordwind & Alle sieben Wellen

Exklusiv am Sa 3. Dez, 19:30

Sehen Sie beide Stücke von Daniel Glattauer an einem Abend!
In "Gut gegen Nordwind", der romantischen email Drama-Komödie lernen sich Emmi und Leo kennen. Beinahe scheine es aber, als würden sich ihre Wege für immer trennen. In "Alle sieben Wellen" geht der spritzige, zauberhafte Liebesdialog weiter. Doch Leo ist mittlerweile liiert und Emmi ist noch immer verheiratet. Doch wenn einmal sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt die siebte. Und die ist immer für eine Überraschung gut.

Es spielen: Tatjana Mayer, Jürgen Weber
Dramaturgie: Tatjana Mayer, Jürgen Weber
Regie: Johannes Blattner
Choreografie: Johannes Blattner, Franziska Wolf (Dance Emotion)
Text: Daniel Glattauer und Ulrike Zemme
Musikalische Begleitung: Eva Meyer und Lusine Arakelyan

Karten hier